30.05.2019 – Feuer zerstört Gartenlaub

Im Stadtteil Seelhorst ist am Donnerstagabend eine Gartenlaube durch ein Feuer komplett zerstört worden. Verletzt wurde niemand. 

Die Feuerwehr Hannover wurde gegen 17:37 Uhr durch mehrere Anrufer zu einer brennenden Gartenlaube in die Kolonie Weidengrund im Stadtteil Seelhorst alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war eine schwarze Rauchsäule über der Gartenanlage zu erkennen.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurden zwei Atemschutztrupps mit jeweils einem Löschrohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ein Totalschaden an der ca. 30 qm großen massiven Hütte konnte jedoch nicht mehr verhindert werden. Die im Nachbargarten angrenzende Laube konnte noch rechtzeitig gerettet werden. An ihr entstand kein Schaden.

Durch die Polizei wurden die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen, der Sachschaden beträgt ca. 15.000 €.

Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren bis 18:45 Uhr mit 25 Einsatzkräften und zehn Fahrzeugen im Einsatz, auch ein Großtanklöschfahrzeug mit 10.000 Litern Wasser kam zur Sicherstellung der Wasserversorgung zum Einsatz.

Quelle(Bericht/Bild):https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Sicherheit-Ordnung/Feuerwehr-Hannover/Presse-und-%C3%96ffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/Mai-2019